Handgemacht in Deutschland: Vom Stoffkauf bis zur verpackten Fliege

Besondere Stoffe aussuchen und einkaufen

Damit unsere Anzug Fliegen wirklich einzigartig werden, suchen wir  für euch die ganz besonderen Stoffe.

 

Dazu sind wir auf Stoffmessen, Stoffmärkten und versteckten Stoffläden in verschiedenen Städten unterwegs. Natürlich schauen wir auch im Internet, aber die besten Stoffe findet man eigentlich nur, wenn man ihn auch anfassen kann.

 

Es geht uns nicht darum nach Standardstoffen zu suchen. Die rote Standard-Fliege, die jeder hat, bekommt man überall und sehr günstig - wir wollen aber das Besondere, das Individuelle, wir wollen deine Fliege einfach fabelhaft machen!
Deshalb versuchen wir immer Stoffe und Muster zu finden, die aus der Masse herausstechen und unsere Fabowlossi - Fliege zu so etwas ganz Besonderem machen.


Stoffauswahl für die nächste Fliegen Kollektion

Dann wird beraten, welche Stoffe wir für die nächste Schleifen-Kollektion verwenden. Da wir kombinierte Wendefliegen sehr mögen, suchen wir immer nach passenden Kombinationen unserer Stoffe, um wirklich einizigartige Querbinder zu schneidern.

 

Außerdem überlegen wir, welche Schnittmuster wir benutzen, da je nach Optik und Beschaffenheit des Stoffes die Fliege eher etwas kleiner oder etwas größer ausfallen muss. Manchmal sieht das abgerundete Schnittmuster besser aus, manchmal das gerade - auch da heißt es Probieren und von der Erfahrung der letzten Kollektionen lernen.

 

Gemeinsam wird nochmal durchgegangen, auf was wir beim Nähen besonders achten müssen, aufgrund der Beschaffenheit des Stoffes.


Schnittmuster anzeichnen

Dann kann es losgehen - jetzt wird es ernst!

 

Mit Hilfe unserer  ausgewählten Schnittmuster-Schablone zeichnen wir die Konturen des neuen Selbstbinders an.

 

Dann wird festgesteckt und die neue Fliege ausgeschnitten.


Nähen der neuen Herren Fliege mit der Nähmaschine

Die neue Fliege wird auf dem angezeichneten Strich fein säuberlich genäht und anschließend mit einer Nahtzugabe  ausgeschnitten.

 

Dann stülpen wir das Fliegenteil um - jetzt sieht es langsam wirklich aus wie eine unserer Fliegen!

 

Abschließend wird der Fliegen-Rohling glatt gebügelt, alle Ecken und Rundungen kontrolliert und ggf. nachgearbeitet.


Verschluss der Fliege mit der Hand annähen

Da das Fliegenbinden den meisten von uns nicht ganz so leicht fällt, haben wir uns entschieden unsere Selbstbinder Fliegen mit einem hochwertigen Verschluss auszustatten. Dadurch muss die Fliege nicht jedes Mal neu gebunden werden und die Größe kann verstellt werden.

 

Besonders wichtig ist uns, dass dieser Verschluss hochwertig und gut vernäht wird. Deshalb sind wir nach vielen Versuchen zu dem Schluss gekommen, dass nur mit der Hand nähen unseren Anforderungen wirklich entspricht - wenn das auch die zeitaufwendigste Lösung ist.

 

Für euch und unsere fabelhafte Fliegen machen wir das aber gern!


Verpacken unseres Querbinders in die stylische Geschenkbox

Jede unserer Fliegen verschicken wir vorgebunden - also streng genommen musst du nicht mal Binden können, um unsere fabelhaften Fliegen zu tragen.

 

Jede unserer Schönheiten kommt in eine silberne Alu-Geschenkbox, trappiert auf edlem, schwarzem Füllmaterial.

 

Die Geschenkbox wird mit unserem Logo-Aufkleber versehen und mit einer stylischen Kordel umwickelt. Zum Abschluss ergänzen wir ein Schildchen mit dem Modellname der Fliege.

 

Neben unserer Visitenkarte gibt es zu jeder Fliege eine kleine persönliche Note - die als Überraschung den besonderen individuellen Charakter hervorhebt.

 

Dann kommt alles in ein Päckchen und wird meist am gleichen Tag der Bestellung an dich verschickt.



Kontakt

Larissa Hartenstein & Fabian Schell GbR

Weißenburgerstr. 12

76887 Bad Bergzabern

Email: kontakt@fabowlossi.de

 

Folge uns auf

Facebook!

 

Folge uns auf

Instagram!