sonderanfertigung mit eigenen stoffen

Sonderanfertigungen

Wir zeigen dir, wie wir aus einer "altmodischen" Krawatte und einer Anzugweste, die nicht mehr passt, eine Fliege zaubern.
 Wir zeigen dir, wie Textilrecycling geht!

Aus einer Krawatte wird eine Fliege

wir machen aus einer alten krawatte einen schönen neuen Querbinder wir nennen es upcycling oder recycling von alten textilien

Die schöne cremefarbene Krawatte wurde schon lange nicht mehr getragen - und das obwohl der Stoff einfach toll aussieht. Also los - machen wir eine Fliege daraus!

 

Im ersten Schritt wird die Krawatte aufgetrennt und gebügelt. Nach dem Auftrennen sieht man wo die Nähte sind, da die meisten Krawatten nicht aus einem Stück gefertigt sind.

Mache aus einer alten zu breiten krawatte eine schöne neue Fliege wir nennen es upcycling oder recycling

Je nachdem wie breit die Krawatte ist und wo die Nähte sind, bekommen wir in der Regel bis zu maximal drei Fliegenteile aus dem Stoff einer Krawatte.

Bei unserem Beispiel hier konnten wir drei Fliegenteile auschneiden.

Um eine Selbstbinder Fliege zu nähen, brauchen wir insgesamt vier mal unser Schnittmuster - da immer zwei Teile zusammengenäht werden.

 

Da wir hier nur drei Teile herausbekommen, ergänzen wir für die Rückseite des einen Fliegenteils noch einen passenden anderen Stoff. Später kann die Fliege so gebunden werden, dass man dies gar nicht sieht.

Eine wunderschöne neue Herren Fliege aus einer alten krawatte

 Dann wird genäht, ausgeschnitten und umgestülpt und heraus kommt eine weitere unserer fabelhaften Fliegen zum Selberbinden. Aber diesmal ein absolutes Unikat! 

aus einer alten krawatte eine neue Anzug fliege machen - wir nennen es recycling von alten textlilien

 Da wir aus vielen Krawatten nur zwei Fliegenteile ausschneiden können, muss in der Regel eine zweifarbige Fliege genäht werden - also eine klassische Wendefliege. Hier erklären und zeigen wir dir, was das Besondere an einer Wendefliege ist. 

aus einer krawatte wird eine neue Scheife zum selbstbinden

 Wir benutzen also für die Vorderseite der Fliege den Krawattenstoff. Für die spätere Rückseite ergänzen wir zwei Teile von einem anderen passenden Stoff, den wir auf Lager haben. Natürlich könntest du dir diesen Stoff auch selbst aussuchen. 

aus einer gestreiften krawatte wird eine neue Fliege zum selbstbinden

 Die fertig geschneiderte Fliege kann dann in vier Variationen gebunden werden - nur mit dem Krawattenstoff sichtbar oder gemixt, bzw. uni farben mit unserem ergänzten Stoff vorne. 

Hast du auch solch eine "in die Jahre gekommene Schönheit", die zu einem stilvollen Querbinder werden soll? Wir nähen das gerne für dich!

Um eine komplett einfarbige Fliege (vorne und hinten) zu nähen reicht der Stoff der allermeisten Krawatten nicht aus. Wir brauchen dazu etwa 12 x 50 cm pro Fliegenteil - und das viermal. Gerne prüfen wir das aber bei deiner Krawatte, was möglich ist.

 

Die meisten Krawatten können also nur in eine zweifarbige Wendefliege umgenäht werden. Gemeinsam suchen wir dann eine passende Stoffkombination für die Rückseite raus - wir schlagen dir passende Stoffe aus unserem Lagersortiment vor oder suchen für dich einen passenden Stoff.

Einfache Ausführung: 49,00* €

inkl. kostenlosem Versand innerhalb Deutschland,

Der Preis beinhaltet die Anfertigung mit unserem Schnittmuster aus dem Stoff deiner Krawatte, mit unserem Verschluss und Versteller für die Größe. Außerdem ergänzen wir den Stoff für die Rückseite mit einem passenden Stoff aus unserem Lagersortiment.

 

Zuzüglich / Sonderwünsche:

- Anderes Schnittmuster: + 5,00* €

- Stoff für die Rückseite, den wir erst bestellen / suchen / kaufen müssen: +10,00* €

 

*Endpreis, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Aus einer Anzugweste wird eine Fliege

aus einer alten Anzugweste wird ein neuer Querbinder sowas nennt man upcycling

Dieser Kundenwunsch hat uns besonders viel Spaß gemacht - und eine tolle, einzigartige Fliege ergeben:

 

Nachdem wir die Anzug Weste bekommen hatten, konnten wir prüfen ob der gewünschte Stoff ausreicht um daraus eine unserer fabelhaften Schleifen zu nähen - da hier ja nur die Vorderseite genutzt werden konnte.

 

Da der gewünschte Stoff ausreichend groß war, trennten wir die Weste sauber auf, zeichneten unser Schnittmuster an und schnitten jeweils Vorder- und Rückseite des zukünftigen Querbinders aus.

aus einer weste eine Fliege zum selbstbinden in einem paisleymuster

Wir benötigen um einen unserer Selbstbinder aus deinem Wunsch-Stoff zu schneidern vier Teile zu jeweils mindestens ca. 15 x 55 cm. Am besten können wir mit Baumwolle, Seide, Leinen oder wenig elastischen Stoffgemischen arbeiten.

Da aber viele Westen aus Polyester sind, geht das natürlich auch.

 

Nach dem Ausschnitt nähen wir die beiden Teile des Selbstbinders zusammen und vernähen die Verschlüsse mit Hand. Das alles erfolgt natürlich "Made in Germany".

Wunderschöne Schleife zum selberbinden aus einer schönen alten Weste

Zum Schluss bügeln wir die Schleife ordentlich, binden sie und verschicken die fertige Sonderanfertigung in der gewohnten Geschenkbox.

 

Wir lieben solche Sonderwünsche - Individueller geht nicht! Also frag einfach per E-Mail an, wenn du eine tolle Idee für deine ganz besondere Fliege zum Selbstbinden hast! Wir besprechen dann alle Details deiner Maßschneiderung mit dir und erstellen dir ein passendes Angebot.

Fabowlossi - Handgemacht